Gesundheitsbewusstes Verhalten mindert nicht den Sonderausgabenabzug

By Kiener & Ege Steuerberater GbR, Privatpersonen

Erstattet eine gesetzliche Krankenkasse im Rahmen eines Bonusprogramms dem
Krankenversicherten die von ihm getragenen Kosten für Gesundheitsmaßnahmen, mindern diese
Zahlungen nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) nicht die als Sonderausgaben
abziehbaren Krankenversicherungsbeiträge.